Con­stan­tin Ried

Rechts­an­walt
Spe­zia­list für Film-, Fern­seh- und Musik­recht
Dipl. TV-Pro­duk­ti­ons­ma­na­ger


Con­stan­tin Ried ist seit 2001 als Rechts­an­walt tätig und auf Urhe­ber- und Medi­en­recht spe­zia­li­siert. Bereits als Stu­dent arbei­tete er in diver­sen Film- und TV-Pro­duk­tio­nen im Bereich Pro­duk­tion und als Rechts­re­fe­ren­dar in der Rechts­ab­tei­lung eines TV-Sen­ders.

2004 spe­zia­li­sierte er sich auf die Pro­duk­ti­ons­ab­läufe der TV-Pro­duk­tio­nen diver­ser Fern­seh­for­mate und TV-Shows (Dipl. TV- Pro­duk­ti­ons­ma­nage­ment der Baye­ri­schen Aka­de­mie für Fern­se­hen (BAF)).

2007 war er Mit­be­grün­der der MFR Film­pro­duk­tion GmbH. Seine anwalt­li­che Tätig­kei­ten begann er 2001 in der inter­na­tio­na­len Wirt­schafts­kanz­lei Holme, Roberts & Owen in Mün­chen und wech­selte dann in eine renom­mierte Wirt­schafts­kanz­lei in Mün­chen.

Seit 2015 ist er Part­ner der Kanz­lei Mes­ser Rechts­an­wälte.

Schwer­punkte :

Medien-, Urhe­ber-, IT-Recht und Immo­bi­li­en­recht

Mit­glied­schaf­ten :