Impres­sum

Die fol­gen­den Anga­ben erfol­gen gemäß §5 Tele­me­di­en­ge­setz (TMG), sowie auf­grund der Dienst­leis­tungs-Infor­ma­ti­ons­pflich­ten-Ver­ord­nung (Dl-InfoV) und §55 Rund­funk­staats­ver­trag (RStV):

All­ge­meine Anga­ben

Mes­ser Rechts­an­wälte
Heidi Mes­ser
Con­stan­tin Ried
Send­lin­ger Straße 20
80331 Mün­chen
Tel.: 089/33038010
Fax.: 089/33038012
E-Mail : info@messerlaw.de
Umsatz­steuer-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer : DE215543271

Ver­ant­wort­li­che nach § 55 Abs. 2 RStV

Heidi Mes­ser
Send­lin­ger Straße 20
80331 Mün­chen
Tel.: 089/33038010
Fax.: 089/33038012
E-Mail : heidi.messer@messerlaw.de

Berufs­recht­li­che Anga­ben

Frau Rechts­an­wäl­tin Heidi Mes­ser und Herr Rechts­an­walt Con­stan­tin Ried sind nach dem Recht der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land zuge­las­sen. Sie sind Mit­glied der

Rechts­an­walts­kam­mer für den Ober­lan­des­ge­richts­be­zirk Mün­chen
Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts
Tal 33, 80331 Mün­chen
Tele­fon : (089) 53 29 44 – 0
Tele­fax : (089) 53 29 44 – 28
E-Mail : info@rak-m.de
De-Mail : info@rak-m.de-mail.de

Die Berufs­pflich­ten der Rechts­an­wälte wer­den bestimmt von der Bun­des­rechts­an­walts­ord­nung BRAO, der Berufs­ord­nung für Rechts­an­wälte BORA, der Bun­des­ge­büh­ren­ord­nung für Rechts­an­wälte BRAGO bis zum 30.06.2004 und dem Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz RVG seit dem 01.07.2004, den Stan­des­re­ge­lun­gen der Rechts­an­wälte der Euro­päi­schen Gemein­schaft und der Fach­an­walts­ord­nung FAO, abruf­bar auf den Sei­ten der Bun­des­rechts­an­walts­kam­mer (www​.brak​.de)

Alle Rechts­an­wälte ver­fü­gen über eine Berufs­haft­pflicht­ver­si­che­rung min­des­tens im gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen Umfang. Nähere Anga­ben erteilt die zustän­dige Rechts­an­walts­kam­mer nach § 51 VI BRAO (Diese Infor­ma­tion stellt keine Zustim­mung im Hin­blick auf § 51 VI BRAO dar).

Streit­bei­le­gung

Bei Strei­tig­kei­ten zwi­schen Rechts­an­wäl­ten und ihren Auf­trag­ge­bern besteht auf Antrag die Mög­lich­keit der außer­ge­richt­li­chen Streit­schlich­tung bei der für den jewei­li­gen Rechts­an­walt zustän­di­gen Rechts­an­walts­kam­mer (§ 73 Abs. 2 Nr. 3, Abs. 5 BRAO). Über­dies besteht die Mög­lich­keit der außer­ge­richt­li­chen Streit­bei­le­gung bei der Schlich­tungs­stelle der Rechts­an­walt­schaft (§ 191 f BRAO) bei der Bun­des­rechts­an­walts­kam­mer.

Zustän­dige Ver­brau­cher­schlich­tungs­stelle im Sinne von § 36 des Ver­brau­cher­streit­bei­le­gungs­ge­set­zes für ver­mö­gens­recht­li­che Strei­tig­kei­ten aus dem Man­dats­ver­hält­nis für Ver­brau­cher ist die Schlich­tungs­stelle der Rechts­an­walt­schaft, Neue Grün­straße 17, 10179 Ber­lin (www​.​s​-​d​-​r​.org). Mes­ser Rechts­an­wälte sind grund­sätz­lich bereit, an Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren bei die­ser Schlich­tungs­stelle teil­zu­neh­men.

Im Falle von Aus­ein­an­der­set­zun­gen über eine Ver­trags­ab­wick­lung bei so genann­ten Online-Dienst­leis­tungs­ver­trä­gen kön­nen Ver­brau­cher auch neue Mög­lich­kei­ten für eine außer­ge­richt­li­che Bei­le­gung von Strei­tig­kei­ten nut­zen. Ver­träge, die ein Rechts­an­walt mit einem Man­dan­ten, der Ver­brau­cher ist, über die anwalt­li­che Inter­net­seite oder auf ande­rem elek­tro­ni­schen Weg abschließt, sind Online-Dienst­leis­tungs­ver­träge. Bei Strei­tig­kei­ten aus einem sol­chen „Online-Rechts­an­walts­ver­trag“ kann daher der Ver­brau­cher zur außer­ge­richt­li­chen Lösung die Platt­form zur Online-Streit­bei­le­gung (OS-Platt­form) der Euro­päi­schen Kom­mis­sion nut­zen. Die Streit­bei­le­gung erfolgt außer­ge­richt­lich und aus­schließ­lich online.

Die Platt­form zur außer­ge­richt­li­chen Online-Streit­bei­le­gung der Euro­päi­schen Kom­mis­sion fin­den Sie unter : http://​ec​.europa​.eu/​c​o​n​s​u​m​e​r​s​/​odr/

Urhe­ber­nach­weis

Foto Start­seite : www​.istock​photo​.com/​m​a​x​k​r​a​snov